Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d)

Einzelkomponenten werden zu einem Gesamtsystem

Wie etwa beim Elektroniker für Automatisierungstechnik: er richtet hochkomplexe, rechnergesteuerte Industrieanlagen ein. Die Herausforderung ist es hierbei, die verschiedenen einzelnen Komponenten so zu verbinden, dass sie zu einem automatisch arbeitenden Gesamtsystem werden. Um all das zu gewährleisten, programmierst und testest du Anlagen, nimmst sie in Betrieb und hältst sie instand.

Was macht ein Elektroniker für Automatisierungstechnik?

  • Konfiguration von Komponenten für die Automatisierungstechnik
  • Bedienung von Maschinen
  • Ausarbeitung von Schaltplänen
  • Inbetriebnahme von Anlagen
  • Erstellung von Steuerungsprogrammen
  • Instandhaltung und Reparatur von Automatisierungsgeräten

Wie läuft die Ausbildung ab?

Deine Ausbildung startet in unserer Lehrwerkstatt. Hier bist du in den ersten 1,5 Jahren zusammen mit deinen Ausbildern, die dich in allen erforderlichen Aufgabenfeldern fit machen. Dazu gehören etwa die Fächer Robotik, Steuerungstechnik, Elektrotechnik und Elektronik. Außerdem zeigen sie dir, wie man Schaltschränke baut und elektronische Komponenten zusammenfügt. Das war aber noch nicht alles. Du erlernst auch
unterschiedliche Programmiersprachen, um z. B. einem Industrieroboter Leben einzuhauchen. Um den kompletten Betrieb kennenzulernen, durchläufst du nach deiner Zwischenprüfung unterschiedliche Abteilungen und wirst in der Werksinstandhaltung eingesetzt.

Die Ausbildung findet an unserem Standort in Herrieden und an der Berufsschule in Ansbach statt (Duale Ausbildung). Zum Abschluss der Ausbildung legst du die Abschlussprüfung vor der IHK ab.

Ausbildungsbeginn:
01. September

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Bewerbungszeitraum: 01. Juli bis spätestens 30. September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte bewirb dich frühzeitig. Das Auswahlverfahren beginnt bereits ab den Sommerferien des Jahres vor Ausbildungsbeginn.

Welche Qualifikationen sollte ich mitbringen?

Du besitzt entweder einen mittleren Bildungsabschluss, die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife. Gute Noten – insbesondere in Mathematik, Englisch und in den technischen Bereichen – setzen wir voraus. Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und logisches Denkvermögen runden dein Profil ab.