Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Das Lager voll im Blick

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und sorgen für eine sachgerechte Lagerung. Nach einer quantitativen und qualitativen Kontrolle erfassen sie alle Daten und erstellen ein Eingangsprotokoll. Gemäß der Einlagerungsvorschriften leiten sie die Güter dem Bestimmungsort zu. Steht ein Versand an, entnehmen sie die Güter dem Lager, wählen eine geeignete Transportverpackung und das richtige Füllmaterial. Bei der Auswahl werden die Güter- und Transportart, die Umweltverträglichkeit sowie die Wirtschaftlichkeit mit einbezogen. Zusätzlich wirken Fachkräfte für Lagerlogistik bei der Optimierung logistischer Prozesse mit.

Aufgaben

  • Annahme von Waren aller Art
  • Überprüfen, Erfassen und Einlagern der Güter via EDV
  • Kontrollieren und korrigieren der Lagerbestände, wie z.B. jährliche Inventur
  • Kommissionieren von Gütern aus dem Lager
  • Innerbetriebliche Materialversorgung und Beschaffung
  • Zusammenstellen und verpacken der Güter zu Ladeeinheiten und zur Versendung bereitstellen

"Besonders angenehm an unserer Arbeit bei Schüller ist ihr Abwechslungsreichtum: Ob am PC oder bei praktischen Tätigkeiten  es wird nie langweilig! Ein weiterer positiver Aspekt ist die dauerhafte Förderung, die durch die attraktiven Weiterbildungsangebote sichergestellt wird. Dazu kommen geregelte Arbeitszeiten und nette Kollegen: hier arbeitet man gerne!" 

– FLORIAN OBERFICHTNER, AUSZUBILDENDER FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK

Tagesablauf

Tagesablauf

Während deiner Ausbildung bist du an verschiedenen Stellen im Einsatz und erledigst völlig unterschiedliche Tätigkeiten. Du bist also sehr aktiv und hast aber dennoch geregelte Abläufe, die dir Sicherheit geben. Während deiner Ausbildung lernst du den Betrieb und die Arbeitsabläufe intensiv kennen: Von der Entladung der LKW mit Hilfsmitteln über die Kleinteile-Kommissionierung bis zur Warenvereinnahmung am PC. Auch bekommst du Gelegenheit, in die Warenbeschaffung oder den innerbetrieblichen Materialfluss hineinzuschnuppern.

Daten & Fakten

mind. mitt­lerer Bildungs­abschluss

Ausbildungs­beginn: 01. September

Ausbildungs­dauer:
3 Jahre

Bewerbungszeitraum ist vom 01. Juli bis spätestens 30. September des Jahres vor dem Ausbildungsbeginn – je früher ihr euch bewerbt, desto besser. Das Auswahlverfahren beginnt bereits ab den Sommerferien im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn. 

Bewerberprofil

Du besitzt mindestens den mittleren Bildungsabschluss. Gute Noten – insbesondere in Mathematik und Deutsch – setzen wir voraus. Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und logisches Denkvermögen runden dein Profil ab.