Fachlagerist (m/w/d)

Alles dreht sich um Güter

Du weißt ganz genau, was wann eingetroffen ist, wo sich was befindet und kannst darauf zugreifen, ohne lange suchen zu müssen. Hierfür „begleitest“ du die Güter von der Annahme, Entladung und Kontrolle bis hin zur Entnahme aus dem Lager.

Was macht eine Fachlagerist?

  • Annahme von Güter aller Art
  • Entladen von Gütern
  • Überprüfen, Erfassen und Einlagern der Güter via EDV
  • Sachgerechte Einlagerung von Gütern unter Beachtung der Einlagerungsvorschriften
  • Entnahme von Gütern aus dem Lager unter Berücksichtigung der Auslagerungsprinzipien

Wie läuft die Ausbildung ab?

In erster Linie sehr abwechslungsreich! Durch den Einsatz an vielen verschiedenen Stellen erledigst du völlig unterschiedliche Tätigkeiten. Dadurch bist du sehr aktiv, hast aber dennoch geregelte Abläufe, die dir Sicherheit und Struktur geben. Während deiner Ausbildung lernst du den Betrieb und die Abläufe innerhalb des Jobs intensiv kennen: Vom Entladen der LKWs mit Hilfsmitteln über die Kleinteile-Kommissionierung bis zur Warenvereinnahmung am PC.

Deine Ausbildung findet an unserem Standort in Herrieden und an der Berufsschule in Nürnberg statt (Duale Ausbildung). Zum Abschluss der Ausbildung legst du eine Abschlussprüfung vor der IHK ab.

Ausbildungsbeginn:
01. September

Ausbildungsdauer:
2 Jahre

Bewerbungszeitraum: 01. Juli bis spätestens 30. September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte bewirb dich frühzeitig. Das Auswahlverfahren beginnt bereits ab den Sommerferien des Jahres vor Ausbildungsbeginn.

Welche Qualifikationen sollte ich mitbringen?

Du besitzt mindestens einen guten oder qualifizierenden Mittelschulabschluss. Gute Noten – insbesondere in Mathematik und in den technischen Bereichen – setzen wir voraus. Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und logisches Denkvermögen runden dein Profil ab.