Ergonomie & Systeme

Design & Technologie

Individualität prägt unser Küchendesign. Dabei geht es nicht nur um optische Reize wie Fronten und Farben, sondern auch um funktionale Aspekte wie Ergonomie, Ausstattung und qualitative Anforderungen an die Küche.

Ergonomie

Die Arbeit in der Küche macht erst dann so richtig Spaß, wenn die Schränke die richtige Höhe haben, die Abstände und Arbeitswege passen und alle wichtigen Utensilien schnell und einfach zur Hand sind. Kurz: wenn die Küche so geplant ist, dass die Arbeit angenehm und schonend für den Körper ist.

Die Arbeitshöhe – das ideale Maß hängt von der eigenen Körpergröße ab und wird über die Ellenbogenhöhe bestimmt. Sie lässt sich dank drei unterschiedlicher Korpushöhen (Informationen zu unseren Korpushöhen) in Kombination mit zwei Arbeitsplattenstärken und sieben Sockelhöhen individuell planen.

STÄRKE DER ARBEITSPLATTE + KORPUSHÖHE + SOCKELHÖHE = ARBEITSHÖHE

Nicht nur die Arbeitshöhe ist ergonomisch wichtig: Hoch eingebaute Elektrogeräte, herausziehbare Innenschübe und -auszüge oder Oberschränke mit Schwenktüren, die sich elektrisch schließen lassen, erleichtern den Küchenalltag enorm.

Korpushöhen

Die Grundlage einer individuellen Küchenplanung ist die Korpushöhe. Bei uns haben Sie die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Höhen. Kombinbiert man hierzu verschiedene Sockelhöhen und Arbeitsplattenstärken, lässt sich jede bauliche Gegebenheit oder Raumsituation optimal lösen. Und natürlich kann die Küche individuell auf die Körpergröße des Nutzers abgestimmt werden.

Ein 13 cm-Raster (=Schubladenhöhe) sorgt für ein sauberes, einheitliches Fugenbild. Durch Multiplikation mit 5,5 x 13 cm, 6 x 13 cm und 6,5 x 13 cm entstehen die Höhen 71,5 cm, 78 cm und 84,5 cm.

Die Korpushöhe 71,5 cm ist die klassische Standardhöhe und bietet darüber hinaus den Vorteil, fast überall eingesetzt werden zu können. Optimal ist die Höhe für Altbauten mit einer Brüstungshöhe von 86 cm. Der ergonomische Aspekt dabei: Für etwas kleinere Personen wird eine optimale Arbeitshöhe erreicht.

 

Mit der Korpushöhe von 78 cm steht ein flexibles Höhenraster für vielfältige Küchenanwendungen zur Verfügung. Es verbindet Funktionalität mit Ergonomie für fast alle Anwendungen. Darüber hinaus ist Höhe perfekt für moderne Bauten ab einer höheren Brüstungshöhe von ca. 100 cm.

Wenn Exklusivität, innovative Lösungen und ein besonderer wohnlicher Charakter gefordert sind – durch seine kubische Ausstrahlung ist unser extrahoher Korpus von 84,5 cm perfekt für offene Gestaltungen und fließende Übergänge zwischen Küche und Wohnen. Besonders individuell wird es in Kombination mit niedrigen Sockelhöhen. Schöner Nebeneffekt: mehr Stauraum. Zudem ist die erreichbare höhere Arbeitshöhe sehr gut für größere Personen geeignet.

Korpustiefen

Mehr Stauraum durch verschiedene Schranktiefen – selbst für große Teller oder sperrige Küchenutensilien ist hier größtmögliche Flexibilität geboten, sodass diese einfach untergebracht werden können.

Oberschränke

Im Oberschrank-Bereich beträgt die Standardtiefe 35 cm. In ausgewählten Oberschrankhöhen und -breiten bieten wir optional eine Tiefe von 56 cm für extra Stauraum an.

 

Unterschränke

Jeweils 3 Korpustiefen zwischen 35 und 56 cm stehen zur Verfügung. *Hinweis: Die Korpushöhe 78 cm bietet Ihnen zusätzlich die Tiefe von 66 cm.

 

Hochschränke

Bei allen Korpushöhen steht Ihnen das komplette Sortiment der Schranktiefen von 35 bis 56 cm zur Verfügung. *Hinweis: Die Tiefe von 66 cm ist nicht in der grifflosen Variante möglich.