Berufskraftfahrer (m/w/d)

Immer auf Achse

Du bist gerne „on Tour“, hast technisches Geschick und liebst den Kontakt mit Menschen? Bei unseren Kunden bist du als „Aushängeschild von Schüller“ für die sachgerechte Übergabe zuständig.

Was macht ein Berufskraftfahrer?

  • Durchführung von Gütertransporten
  • Kontrolle, Wartung und Pflege der Fahrzeuge
  • Annahme von Transportgut
  • Sicherung der Ladung
  • Prüfung der Transportpapiere
  • Fachgerechte Entladung
  • Beschaffung und Auswertung von Informationen
  • Ergreifen qualitätssichernder Maßnahmen
  • Dokumentation eigener Leistungen

Wie läuft die Ausbildung ab?

Während deiner Ausbildung bei Schüller bist du in verschiedenen Abteilungen im Einsatz. Die Tourenplanung zeigt dir die modernen technischen Möglichkeiten der Streckenplanung. In der LKW-Werkstatt lernst du dein Fahrzeug intensiv kennen, sodass du selbst in der Lage bist, kleinere Reparaturen und Wartungsarbeiten durchzuführen. Aber auch die Sicherheit spielt in deinem Beruf eine große Rolle. Während deiner Zeit bei Schüller absolvierst du selbstverständlich auch den LKW-Führerschein und bist teilweise bereits mit Fahrerkollegen auf Tour.

Die Ausbildung findet an unserem Standort in Herrieden und an der Berufsschule in Roth statt (Duale Ausbildung). Zum Abschluss der Ausbildung legst du eine Abschlussprüfung vor der IHK ab.

Ausbildungsbeginn:
01. September

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Bewerbungszeitraum: 01. Juli bis spätestens 30. September des Jahres vor Ausbildungsbeginn Bitte bewirb dich frühzeitig. Das Auswahlverfahren beginnt bereits ab den Sommerferien des Jahres vor Ausbildungsbeginn.

Welche Qualifikationen sollte ich mitbringen?

Du besitzt mindestens den qualifizierenden Mittelschulabschluss. Gute Noten – insbesondere in Mathematik und Deutsch – setzen wir voraus. Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und logisches Denkvermögen runden dein Profil ab.