Industriemechaniker (m/w/d)

Pneumatik trifft auf Hydraulik, Elektrik und Mechanik

Industriemechaniker sind mit der Herstellung, Instandhaltung und Überwachung mechanischer Bauteile und technischer Systeme betraut. Durch ihre Kenntnisse in Pneumatik, Hydraulik, Elektrik und Mechanik sorgen sie dafür, dass die Produktion reibungslos läuft. Industriemechaniker optimieren bestehende Anlagen und integrieren neue Bauteile und ganze Anlagen in die Fertigungsprozesse, um den derzeitigen und zukünftigen Produktionsstandards gerecht zu werden.

Aufgaben

  • Herstellung von Bauteilen und Baugruppen
  • Sicherstellung der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen
  • Inbetriebnahme von Anlagen
  • Optimierung von Anlagen, Vorrichtungsbau
  • Führen von komplexen Fertigungsanlagen
  • Planung und Organisation der täglichen Aufgaben und Abläufe

"Die wichtigsten Vorteile meiner Ausbildung bei Schüller sind das gute Arbeitsklima sowie die Tatsache, dass wir eine große, gut ausgestattete Firma sind. Durch die vielen verschiedenen Situationen, mit denen wir Auszubildenden konfrontiert werden, lernen wir täglich etwas Neues dazu. Die Ausbilder nehmen sich für uns viel Zeit, teilen mit uns ihr Wissen und sind immer hilfsbereit  das finde ich gut!" 

– LUCA HERRMANN, AUSZUBILDENDER INDUSTRIEMECHANIKER

Tagesablauf

Tagesablauf

Zu Beginn deiner Ausbildung bei Schüller bist du 1,5 Jahre in der Ausbildungswerkstatt im Einsatz. Hier lernst du manuelle und maschinelle Metallbearbeitung wie Feilen, Bohren, Drehen, Fräsen und Schweißen sowie den Aufbau pneumatischer und hydraulischer Steuerungen unter Anleitung deiner Ausbilder. Nach der Zwischenprüfung bist du unterstützend bei anfallenden mechanischen Reparaturen, Inspektionen und Aufbau von Neuanlagen mit eingebunden. Hierbei lernst du den Gesamtablauf des Unternehmens kennen und durchläufst dabei unterschiedlichste Abteilungen im Betrieb.

Daten & Fakten

mind. qualifi­zierender Mittelschul­abschluss

Ausbildungs­beginn: 01. September

Ausbildungs­dauer:
3,5 Jahre

Bewerbungszeitraum ist vom 01. Juli bis spätestens 30. September des Jahres vor dem Ausbildungsbeginn – je früher ihr euch bewerbt, desto besser. Das Auswahlverfahren beginnt bereits ab den Sommerferien im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn. 

Bewerberprofil

Du besitzt mindestens den qualifizierenden Mittelschulabschluss. Gute Noten – insbesondere in Mathematik und den technischen Bereichen – setzen wir voraus. Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und logisches Denkvermögen runden dein Profil ab.