KFZ-Mechatroniker (m/w/d)

Faszination LKW

Brummis und alles, was mit ihnen zu tun hat, haben dich schon immer fasziniert? Dann solltest du über eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker nachdenken!

Was macht ein KFZ-Mechatroniker?

  • Warten und Reparieren von LKWs
  • Überprüfen der fahrzeugtechnischen Systeme / An- und Aufbauten
  • Aufrüsten der Fahrzeuge mit Zusatzsystemen und Sonderausstattungen

Wie läuft die Ausbildung ab?

Zu deinen wesentlichen Aufgaben, die du täglich bewerkstelligst, gehören Service-, Wartungs-, Reparatur- und Diagnosearbeiten an modernen Fahrzeugen. Den Auftrag sorgfältig auszuführen, dabei die nötigen Vorgaben zu beachten und bei schwierigen Aufgaben logisch zu denken und zu analysieren, spielt hierbei eine große Rolle.

Deine Ausbildung dauert in der Regel 3,5 Jahre und findet im Betrieb, in der Berufsschule Ansbach und in überbetrieblichen Bildungseinrichtungen statt. Unter bestimmten Voraussetzungen, zum Beispiel bei besonders guten Leistungen in der Berufsschule oder bei Anrechnung einer Berufsausbildung, hast du auch die Möglichkeit, die Ausbildungszeit zu verkürzen.

Ausbildungsbeginn:
01. September

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Bewerbungszeitraum: 01. Juli bis spätestens 30. September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte bewirb dich frühzeitig. Das Auswahlverfahren beginnt bereits ab den Sommerferien des Jahres vor Ausbildungsbeginn.

Welche Qualifikationen sollte ich mitbringen?

Voraussetzung für den Ausbildungsberuf ist ein sehr guter Mittelschulabschluss oder ein mittlerer Bildungsabschluss. Natürlich solltest du auch technisches Verständnis und handwerkliches Geschick mitbringen.