Industriekaufleute (m/w/d)

Die kaufmännischen Allrounder im Unternehmen

Nach ihrer Ausbildung kommen Industriekaufleute in allen kaufmännischen Bereichen zum Einsatz – ganz nach individuellen Fähigkeiten und Interessen. Je nach Abteilung werden spezielle Aufgaben erledigt. So unterscheidet sich die Arbeit in der Buchhaltung von der in der Tourenplanung oder die Arbeit in der Sachbearbeitung von der des Marketings. In allen Abteilungen sind jedoch organisatorisches Vermögen, strukturiertes und gewissenhaftes Arbeiten sowie PC-Kenntnisse wichtig. Häufig hat man mit externen Stellen zu tun, dabei ist der persönliche Umgang mit Menschen gefragt.

Aufgaben

  • Planung, Durchführung und Überwachung verschiedener kaufmännischer Tätigkeiten
  • Einsatz in einzelnen kaufmännischen Fachabteilungen, wie z.B. Vertrieb, Einkauf oder Personalmanagement
  • Verwendung von modernen Kommunikations- und Medientechniken
  • Allgemeine Büroorganisation

"Offenheit, Hilfsbereitschaft und familiäres Miteinander: das alles spricht in meinen Augen für eine Ausbildung bei Schüller! Durch den Neubau des Verwaltungsgebäudes sind alle Büros auf dem neuesten Stand der Technik eine optimale Voraussetzung für die Ausbildung. Das verdeutlicht auch die Firmenphilosophie: Immer einen Schritt voraus. Die Ausbildung macht mir auch deswegen so Spaß, weil jeder Bereich des Unternehmens abgedeckt wird. Egal ob in Buchhaltung, Einkauf, Export oder Personalwesen in allen Abteilungen erwarten dich wertvolle Einblicke!" 

– DOMINIK SCHNEEBERGER, AUSZUBILDENDER INDUSTRIEKAUFMANN

Tagesablauf

Tagesablauf

Als Auszubildender bei Schüller durchläufst du in 3-monatigem Wechsel viele Abteilungen in der Verwaltung und erhältst einen kurzen Durchlauf durch die Produktion.  Dabei lernst du die unterschiedlichsten Tätigkeiten kennen und bekommst einen guten Überblick über die Vernetzung der Abteilungen. Dein Tagesablauf ist also abgestimmt auf die jeweilige Abteilung und dadurch sehr abwechslungsreich.

Daten & Fakten

mind. mitt­lerer Bildungs­abschluss

Ausbildungs­beginn: 01. September

Ausbildungs­dauer:
3 Jahre

Bewerbungszeitraum ist vom 01. Juli bis spätestens 30. September des Jahres vor dem Ausbildungsbeginn – je früher ihr euch bewerbt, desto besser. Das Auswahlverfahren beginnt bereits ab den Sommerferien im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn. 

Bewerberprofil

Du besitzt entweder einen mittleren Bildungsabschluss, die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife. Gute Noten – insbesondere in Mathematik, Deutsch, Englisch und Rechnungswesen (wenn vorhanden) – setzen wir voraus. Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und logisches Denkvermögen runden dein Profil ab.